Bericht: Fachkonferenz „Schulen grenzenlos vernetzen“

Transnationale Bildungslandschaften in europäischen Grenzregionen entwickeln und gestalten

Am 19. und 20. Februar 2016 fand im Bildungs- und Begegnungszentrum Schloß Trebnitz e.V. eine internationale Fachkonferenz zur interkulturellen Vernetzung in europäischen Grenzregionen statt. Experten und Referenten aus unterschiedlichen Grenzregionen berichteten über Ihre Projekte, Erfahrungen und entsprechende Förderprogramme. Die Tagung richtete sich an Lehrende, Schulleitungen, Mitarbeitende der Jugendhilfe, der Kommunalverwaltung und zivilgesellschaftliche Akteure.

Einen ausführlichen Bericht und Konferenzbeiträge finden Sie in unserem Newsletter 2016/01.
Hier können Sie den Newsletter einsehen >>

 

Wie können Jugendliche dazu angeleitet werden, europäische Grenzregionen für Arbeit und Ausbildung, Freizeit und Kultur zu erschließen und politisch mitzugestalten?

Wie lassen sich Klassenzimmer in grenzübergreifenden Kooperationen und Partnerschaften in die europäische Lebenswelt öffnen und transnationale Bildungslandschaften gemeinsam mit Bildungsträgern, kulturellen und zivilgesellschaftlichen Einrichtungen gestalten?

Wie können grenznahe Schulen ihre Curricula, Schulprofile und Strukturen auf die Chancen und Herausforderungen ihrer Grenzregion ausrichten?

Fragen wie diesen ging die Fachkonferenz gemeinsam mit schulischen und außerschulischen Akteuren europäischer Grenzregionen nach. Vorgestellt wurden sowohl Modelle guter Praxis als auch konkrete Ansätze für die eigenständige Schulentwicklung und Vernetzung.

Teilnehmende Organisationen konnten sich und ihre Angebote mit eigenen Ständen im Rahmen einer Messe vorstellen und Kooperationspartner für transnationale Projekte finden.

Download PROGRAMM

Weiterte Informationen zur Tagung erteilt:

Beata Rauch
Tel. 033477 519-16
E-Mail: rauch@schloss-trebnitz.de

Schloß Trebnitz – Bildungs- und Begegnungszentrum e. V.
Platz der Jugend 6
15374 Müncheberg OT Trebnitz
Tel. 033477 519-0 (Zentrale)
Fax: 033477 51915
E-Mail: empfang@schloss-trebnitz.de